Christian Hepp

Mit 12 entwickelte er Fotos in der Dunkelkammer, später gestaltete er Grafiken mit einem Windows PC mit 120 MB Festplatte und 4 MB Arbeitsspeicher. Seine Faszination für Musik brachten ihn schliesslich zum Bewegtbild. Nach einem Praktikum bei Story House Productions entschied er sich für ein Volontariat im Bereich Kamera und Schnitt und anschliessend direkt für eine Laufbahn als freiberuflicher Filmemacher.

Christian Hepp zeichnet sich besonders durch die Nähe zu seinen Kunden und seiner persönliche Handschrift aus, denn neben Regie und Kamera übernimmt er auch selbst Schnitt und Grading. So enstehen  beeindruckende Filme aus einer Hand.